Glückliches 2015

Genieße jeden Tag, es könnte dein letzter sein!

Freund/innen dieses Blogs

LILI, Little mermaid, Tesas Blog, paintinggirl, angi, Action & Fun, Millicent, fallowthehappy * carina1908, Lies und (p)lausch, minze, espresso1411, Lilith, [untitled], nicmum, Rosalie, kuechenherdfeuer, Violet, Gemeinderaetin, lililililis, billi, galima, flower, Magnolie,
(Der/Die Besitzer/in dieses Blogs hat diese User/innen zu ihren Freund/innen gemacht.)
Little mermaid, pink , wasserfee,
(Diese User/innen haben diesen Blog in die Liste ihrer Freund/innen aufgenommen.)

Statistik

  • 2024 Tage online
  • 83173 Hits
  • 192 Stories
  • 349 Kommentare

Letzte stories

Liebe Bilila,..

...ich versuchs ganz einfach, vielleicht... vivi,2016.10.25, 11:53

Könnte ja sein,

dass Du vielleicht mal kurz reinschaust... indian,2016.01.13, 15:00

@bilila

ich wünsche dir für deine zuku... marieblue,2016.01.11, 18:56

Liebe Bilila!

Mah, das tut mir sehr leid und finde ich... minze,2016.01.08, 12:06

finds schade Billia

vielleicht überlegst du es dir doch... lili2004,2016.01.07, 23:08

Adieu, Adios

Es tut mi so Leid dass Du gehst.Wir habe... tesa,2016.01.07, 21:53

Liebe Bilila!

Neeein oder? Genau das dachte ich jetzt... indian,2016.01.07, 15:49

Adieu

Liebe Bloggerinnen! Es ist Zeit fü... bilila,2016.01.07, 15:266 Kommentare

Kalender

November 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


    Adventskal... (Aktualisiert: 17.11., 16:16 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 17.11., 11:36 Uhr)
    passionflo... (Aktualisiert: 17.11., 11:10 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 17.11., 08:36 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 17.11., 08:32 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 14.11., 09:09 Uhr)
    irgendwiei... (Aktualisiert: 12.11., 13:01 Uhr)
    marieblue (Aktualisiert: 7.11., 16:34 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 7.11., 16:32 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 7.11., 16:12 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 5.11., 18:50 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 1.11., 22:07 Uhr)
    cora...der... (Aktualisiert: 1.11., 21:51 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 1.11., 21:42 Uhr)
    Geschichte... (Aktualisiert: 3.10., 11:39 Uhr)
    keinmausal (Aktualisiert: 1.10., 22:57 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 23.9., 22:42 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 22.9., 16:06 Uhr)
    Lieblingsm... (Aktualisiert: 15.9., 13:35 Uhr)
    Grauzone (Aktualisiert: 13.9., 07:22 Uhr)
    dino (Aktualisiert: 13.9., 07:13 Uhr)
    wasserfee (Aktualisiert: 13.9., 07:08 Uhr)
    MartinasFo... (Aktualisiert: 12.9., 11:55 Uhr)
    hannah17 (Aktualisiert: 11.9., 11:38 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 10.9., 11:36 Uhr)
    guinea_pig... (Aktualisiert: 29.8., 19:57 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 23.8., 21:19 Uhr)
    Melissa 13 (Aktualisiert: 17.8., 22:50 Uhr)
    Prinzessin (Aktualisiert: 8.8., 15:05 Uhr)
    Lies und (... (Aktualisiert: 31.7., 16:09 Uhr)
    Little mer... (Aktualisiert: 25.7., 06:57 Uhr)
    fallowtheh... (Aktualisiert: 5.7., 09:23 Uhr)
    eliza (Aktualisiert: 1.7., 06:43 Uhr)
    mary76 (Aktualisiert: 16.6., 08:51 Uhr)
    hoffnung (Aktualisiert: 12.6., 20:48 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 12.6., 20:45 Uhr)
    theoneando... (Aktualisiert: 12.6., 20:35 Uhr)
    MacGregor (Aktualisiert: 22.5., 12:20 Uhr)
    transakt (Aktualisiert: 15.5., 21:24 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 13.5., 22:59 Uhr)
    mishu (Aktualisiert: 13.5., 22:31 Uhr)
    TinasWelt (Aktualisiert: 9.5., 16:32 Uhr)
    Probier da... (Aktualisiert: 9.5., 16:29 Uhr)
    Libelle (Aktualisiert: 9.5., 15:38 Uhr)
    Mamarosa (Aktualisiert: 7.5., 11:32 Uhr)
    souls Neua... (Aktualisiert: 1.4., 08:01 Uhr)
    Carina Obw... (Aktualisiert: 30.3., 15:25 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 16.3., 20:28 Uhr)
    malou001 (Aktualisiert: 13.3., 19:27 Uhr)
    sivi84 (Aktualisiert: 11.3., 00:03 Uhr)
Montag, 28.12.2015, 11:26

Weihnachten ist HEIL überstanden... und nun bleiben mir vier Tage Zeit, um das vergangene Jahr zu reflektieren und abzuschließen.
Ich sitze an meinem schon ziemlich aufgeräumten Schreibtisch. Sie Sonne scheint auf die Wand rechts von mir, das Büro ist strahlend hell und die Tagetes auf dem Fensterbrett strecken ihre Blüten der Sonne entgegen.

Es war ein ziemlich durchmischtes Jahr, das ich jetzt abschließen muss.
Mama starb in meiner Gegenwart.
Erbschaftsdrama.
Nicht gerade das, was ein Glückliches Jahr 2015 ausmacht.

Aaaaaber: ich war defintiv auch oft GLÜCKLICH. Oft und SEHR. Wenn ich in höchster Bedrängnis bin, in die Enge getrieben werde, meine Persönlichkeitsrechte mit den Füßen getreten werden, dann werde ich ganz klein und arm. Und so, am Boden liegend, bin ich dann sehr empfänglich für Streicheleinheiten.

"Strokes" nennt man diese Streicheleinheiten in der psychotherapeutischen Schule der Transaktionsanalyse (Rotraud Perner, "Heute schon geliebt?", Seite 16)

Es waren fünf Personen, die meine Seele mit dieser positiven Seelennahrung versehen haben. Und dann auch noch einige andere nicht so nahe stehende....

Vieles lief dabei über die Post, über das Telefon oder facebook. Und manchmal, ja da war das auchg einfach Geld... zum Leben... zum Rechnungen bezahlen...

Einmal war ich wegen eines per Post erhaltenen Büchleins DREI TAGE LANG GLÜCKLICH.... Einfach grandios...

So kann ich sagen: ja, es war ein schwieriges Jahr, aber ich habe auch soooooo viel Gutes erlebt... dass ich einfach nur DANKE sagen kann...


Montag, 07.12.2015, 20:15

Er ist berühmt und in diesen Tagen fest in italienischer Hand: Der Innsbrucker Christkindlmarkt... mit der "Milchstraße" vor dem Goldenen Dachl und dem großen weihnachtsbaum.

Neulich spazierte ich die sechs Minuten Richtung Süden und gab mir das Flair... Es war noch nicht Dezember und ich machte in Ruhe und noch ganz ohne Gedrängel ein paar Fotos... Es war schön, die Turmbläser um 17:30, die vielen Leute die von Standl zu Standl zogen und ich war glücklich, einen relativ ruhigen Abend erwischt zu haben... Heute dürfte das anders sein, aber heute bleibe ich auch zuhause... Und mach mir einen guten Tee, zünde ein Kerzl an, lies die Adventkalendergeschichte, ess den Lebkuchennikolaus, den ich gestern gar nicht wollte, bete oder meditier ein bissl und denk drüber nach, was ich mit dem Rest meines Lebens so anfangen will...


Dienstag, 01.12.2015, 15:41

Vor ca. eineinhalb Jahren waren bei mir Steine ins Rollen gekommen, die mir immer im Weg gelegen hatten....

Es war wunderschön. Irgendwie war da Aufbruchstimmung. Und ich freute mich...

Was mit einzelnen Steinen begann, die noch recht nett dahinrollten, wuchs zu einem fröhlichen Geklapper und Gepolter an. Manchmal kamen die Steine zum Stillstand und machten interessante Muster in meinem Leben.
Es waren nicht immer nur lustige Muster sondern schon auch mal welche die mich traurig machten, oder gar erschreckten.

Aber es ging alles recht leidlich...

Vor ca. zwei Wochen nun kam wieder Bewegung in meine Steinesammlung, die inzwischen schon recht stattlich war. Erst löste sich ein Stein. Ich hatte es ja erwartet, schon lange... es war der Computerstein... Gut, das Problem war bald gelöst. Dann aber, was ich auch erwartet hatte, funktionierten einige Geräte nicht mehr. Es gab keine Treiber mehr... Wird frau irgendwann mal lösen...
Dann kam noch ein - auch erwarteter! - Stein ins Rollen... das tat schon mehr weh. Es passte nun so überhaupt nicht... Und dann noch einer, auch ein erwarteter. Na, gut. Dann kamen noch einige kleine in Bewegung und schon ist eine flotte Steinlawine dabei, mir den Boden unter den Füßen wegzureißen...

Letztlich stehe ich bin einem - erwarteten? - Trümmerhaufen. Und warte, was noch so kommen wird, in den nächsten Wochen und Monaten... Irgendwie, muss ich bald wieder auf die Füße kommen... sonst komme ich noch ganz UNTER die Steine...


Sonntag, 06.09.2015, 00:04

Bin wieder daaaaa....

Bild: Mein wackeliger gegenlichtiger Schnappschuss von Papst Franziskus ... er fuhr direkt an mir vorbei. So süüüß! Die Begeisterung auf dem Petersplatz war mitreißend.

Die Wallfahrt war anstrengend aber wunder-schöööön.
Ich wäre am liebsten in Rom geblieben für ein halbes Jahr, um all das genauer anzusehen, was wir da so alles gesehen haben. Ein kleiner Bericht ist hier zu lesen.

http://www.meinbezirk.at/innsbruck/kultur/kirche-lebensraum-fuer-menschen-obdach-fuer-die-seelen-d1466737.html

Ich hatte eine ganz liebe Zimmergenossin, eine agile 74 Jährige die ich schon im Exerzitienleiterkurs kennen gelernt hatte. Ich lernte einge Leute näher kennen, und hab viel fotografiert und aufgeschrieben. Morgen möchte ich einen ausführlicheren Reisebericht schreiben. Jemand war da interessiert, mehr zu lesen und ich möchte meine Eindrücke selber auch irgendwie festhalten....

Jetzt haben mich meine Problem wieder, die ich kurz vergessen konnte...
Aber ein bissl mehr Klarheit hab ich schon...


Sonntag, 30.08.2015, 15:19

Bild: Meine ersten zwei T-shirts....

"Wenn gar nix mehr geht, dann geh ich einfach!"

Das dachte ich mir, als ich beschloss das Irrationalste zu tun, das man sich vorstellen kann:

Konto bis zum Anschlag überziehen und eine Wallfahrt nach Rom machen - mit 379 anderen wohlgemerkt, Diözesanwallfahrt - war schon im Herbst geplant, aber da war meine kleine Welt noch irgendwie in Ordnung. Stornieren mochte ich dann doch nicht, obwohl oder weil ich mit momentan auf meinem bisherigen Lebenstiefstpunkt befinde:

Noch längst kein Job in Aussicht.
Schon längst kein Geld mehr.
Mamas Nachlassverhandlung schon drei mal verschoben.
Und dann diese verdammte "Vorkriegsstimmung" mit all dem Flüchtlingselend.

Ob Rom und der Papst da helfen können, weiß ich nicht.
Aber ich werde es GENIESSEN wie noch nichts vorher in meinem Leben!!!

Und ich wede dabei ganz GANZ intensiv an mein Mütterchen denken, die für ihr Leben gerne Wallfahrten gemacht hat, allerdings lieber nach Fatima und Lourdes.

Bis später...


Donnerstag, 20.08.2015, 13:33

Irgendwie gefällt mir dieses herbstliche Wetter...
Ich errinnere mich immer öfter an die Zeit, als ich das neue Büro hier bezogen hatte...

Es war damals Herbst... November... najaaa. Dauert ja noch ein Weilchen... damals wusste ich noch nicht, wie es sich anfühlen wird, ganz hier zu wohnen und diese Wohnung tatsächlich auch als Arbeitsplatz zu benützen.

In letzter Zeit - ich bin ja auf Job- und Sinnsuche - experimentiere ich eine bissl ... am Computer, mit dem Bleistift, mit den Zeichenstiften und mit Worten, Büchern, Texten und überhaupt...

Und da hab ich diese Karte gemacht... Motiv ist älter, aber die Farben sind neu... Ich werde das auch als T-Shirt machen lassen... Bin gespannt, wie das wirken wird... Ich muss noch soooo viel lernen... Und das ist so schön.

Das Türenthema wird mich auch in den nächsten Wochen noch beschäftigen...


Samstag, 15.08.2015, 15:32

So wie diese Biene auf meiner BürofensterBrettl-Tagetes möchte ich sein... dachte ich, als ich das Foto machte... Immer emsig und gut drauf bei der Arbeit...

Denn bis gestern dachte ich, es geht nie mehr was weiter in meinem Leben. Ich krieg nix mehr auf die Reihe. Ich bin wieder mal total abgestürzt... War im Haus... da wurde im Garten herumgemäht..... Zum Weinen...

Trauer. Kummer. Angst. Sorge. Weißnichtmehrwieweiter...

Aber jetzt, wo die Temperaturen wieder sinken, wo ein KÜHLER Regen fällt, wo ich meinen letzten Wochenbericht geschrieben hab und auch schon einen Artikel über die Kräutersegnung in der Kirche am Ende der Gasse....

Jetzt hab ich wieder Boden unter den Füßen...

Und geh mir mal was zum Essen kochen...

Dann werde ich an meinen Bilderbuchbildern weiter malen...

Hab ich euch schon gesagt, dass ich jetzt eine "Muße" in der Wohnung habe. Mein neuer Mitbewohner ist ein ruhiger, stiller Mensch, der fantastisches Curry kochen kann, und der sich tooootal positiv auf meine Kreativität auswirkt... Was will ich mehr?

Najaaaaaa, mehr will ich immer. Ich sollt nämlich von all meiner Kreativität auch leben können... z. B. ....

Aber ich hoffe, das wird auch wieder...


Sonntag, 02.08.2015, 16:55

Ach Leutinnen!
Heute geht es mir wieder besser:
Endlich kriegte ich zwei Cartoons einigermaßen befriedigend für mich hin. Und kreirte gleich eine neue Reihe:

Das Bild zum Sonntag - Heute: in Dankbarkeit zu Matthäus 18, 12-13
"Was meint ihr? Wenn ein Mensch hundert Schafe hätte und eins von ihnen sich verirrte, lässt er nicht die neunundneunzig auf den Bergen und geht hin und sucht das irrende? Und wenn es geschieht, dass er es findet, wahrlich, ich sage euch, er freut sich mehr über dieses als über die neunundneunzig, die nicht verirrt sind."

Wie kam es dazu, dass ich das endlich so schaffte wie ich das wollte?

Ja, das ist eine andere Geschichte. Ich habe nämlich einen neuen WG-Bewohner! Hätte ich nicht seiner Tocher ganz spontan beim Wiedereinzug in die mütterliche Wohnung mir gegenüber geholfen, säße er nun mit seiner Kücheneinrichtung auf der Straße. So stellte ich ihm mein leeres Zimmer für Möbel, Koffer, Kisten und Schachteln und das Bett für sich selber zur Verfügung. Bis er für sich und die Tochter eine Wohnung gefunden hat, bzw. bis meine Studentinnen wieder kommen, hat er einen Platz... Und er wirkt auf mich total beruhigend, und so konnte ich endlich meine nächsten zwei "Rotes Schaf" - Zeichungen machen, während er ein köstliches Essen kochte...

Und mit dem Schreiben geht es mir auch gut! Ein Beitrag meiner Facerbook-Gemeinschaft über eine gefährliche Umleitung schaffte es in das Innsbrucker Stadtblatt - und: ich kriege dafür zwar keinen Cent, aaaaaber: an der Stelle gibt es nun 2 "Achtung Kinder!"-Tafeln und einen Spiegel. Das ist immerhin ein schöner Erfolg. Was noch schöner ist: ein Jugendlicher machte mir ein süßes Kompliment: "Du bist die erste, die das über "unser Hötting" auf Facebook geschafft hat... " Das entschädigte mich dafür, dass ich von manchen älteren "gemobbt" werde...

Immerhin: die unguten Diskussionen auf Facebook haben dazu geführt, DASS ich jetzt WEISS wer ich bin: Journalistin, auch wenn das Geld noch hinten und vorne fehlt!!!


Montag, 27.07.2015, 11:02

Wer bin ich?

Als nun seit über einem Monat offiziell Arbeitsuchende knabbere ich an einem ganz, ganz großen Problem:

Ich hab mich verloren...
Oder anders gesagt: Ich weiß im Moment nicht, WER ich eigentlich bin.

Wenn mich also jemand fragt...

Was machst du?
Oder: Für wen schreiben Sie?

... dann kann ich keine Antwort geben.

Ich fotografiere, schreibe, zeichne... publiziere... aber für wen????

Wer bin ich, wenn ich das nur so mache? Einfach so... Weil ich muss...
Neulich hab ich eine ältere Identität von mir wieder ausgegraben: Pollitix. Mein früherer Avatar in verschiedenen Internetforen. Noch jahre später schicken mir "Fans" ihre Fanpost... So kamich auf die Idee, das wiederzubeleben...

Ich gestaltete mit Müh' und Not ein neues Logo und startete eine Seite in einem Socialmedium... Ich möchte ganz gerne wieder mal Karikaturen machen... Aber was BRINGT das... ?

Und zur Identität: Das ist NOCH eine mehr... zu verwirrend... Und doch, ich kann nicht anders....


Samstag, 18.07.2015, 15:17

Bild: fleißig wie eine Biene schreib ich weiter...

Juhuuuuuu. Es ist nicht zu fassen. Ich habe mich ja am 23. Juni arbeitssuchend gemeldet (als neue Selbstständige bekomme ich natürlich kein Arbeitlosengeld!!!).

Brav hab ich dann auch eine erste Bewerbung geschrieben, und wurde prompt abgelehnt.

Daneben habe ich aber schon seit ca 2 Jahren mehr oder weniger intensive wieder versucht in den Journalismus reinzukommen. Bislang wurden zwar einige Beiträge in Zeitungen publiziert, aber immer ohne Honorar. Vorgestern trudelten aber die erste 40 Euro für zwei Beiträge ein. Es ist wenig, aber es IST ETWAS. Vor allem ist es ein erstes Honorar! Eine Rechnung habe ich auch schon gestellt, für eine Fotoserie, zu der ich eingeladen wurde... Mal sehen wann das kommt...

Jetzt bin ich wieder zuversichtlicher....

Vielleicht gelingt es mir DOCH, wieder als Journalistin BEZAHLT zu werden...

Einen neuen Unternehmensnamen hab ich mir auch ausgedacht: mohi pd... (mohi's Pressedienst) Logo ist im Entstehen...

Jajaaaa, mühsam nährt sich das Eichhörnchen....