Glückliches 2015

Genieße jeden Tag, es könnte dein letzter sein!

Freund/innen dieses Blogs

LILI, Little mermaid, Tesas Blog, paintinggirl, angi, Action & Fun, Millicent, fallowthehappy * carina1908, Lies und (p)lausch, minze, espresso1411, Lilith, [untitled], nicmum, Rosalie, kuechenherdfeuer, Violet, Gemeinderaetin, lililililis, billi, galima, flower, Magnolie,
(Der/Die Besitzer/in dieses Blogs hat diese User/innen zu ihren Freund/innen gemacht.)
Little mermaid, pink , wasserfee,
(Diese User/innen haben diesen Blog in die Liste ihrer Freund/innen aufgenommen.)

Statistik

  • 2024 Tage online
  • 83173 Hits
  • 192 Stories
  • 349 Kommentare

Letzte stories

Liebe Bilila,..

...ich versuchs ganz einfach, vielleicht... vivi,2016.10.25, 11:53

Könnte ja sein,

dass Du vielleicht mal kurz reinschaust... indian,2016.01.13, 15:00

@bilila

ich wünsche dir für deine zuku... marieblue,2016.01.11, 18:56

Liebe Bilila!

Mah, das tut mir sehr leid und finde ich... minze,2016.01.08, 12:06

finds schade Billia

vielleicht überlegst du es dir doch... lili2004,2016.01.07, 23:08

Adieu, Adios

Es tut mi so Leid dass Du gehst.Wir habe... tesa,2016.01.07, 21:53

Liebe Bilila!

Neeein oder? Genau das dachte ich jetzt... indian,2016.01.07, 15:49

Adieu

Liebe Bloggerinnen! Es ist Zeit fü... bilila,2016.01.07, 15:266 Kommentare

Kalender

November 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


    Adventskal... (Aktualisiert: 17.11., 16:16 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 17.11., 11:36 Uhr)
    passionflo... (Aktualisiert: 17.11., 11:10 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 17.11., 08:36 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 17.11., 08:32 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 14.11., 09:09 Uhr)
    irgendwiei... (Aktualisiert: 12.11., 13:01 Uhr)
    marieblue (Aktualisiert: 7.11., 16:34 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 7.11., 16:32 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 7.11., 16:12 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 5.11., 18:50 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 1.11., 22:07 Uhr)
    cora...der... (Aktualisiert: 1.11., 21:51 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 1.11., 21:42 Uhr)
    Geschichte... (Aktualisiert: 3.10., 11:39 Uhr)
    keinmausal (Aktualisiert: 1.10., 22:57 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 23.9., 22:42 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 22.9., 16:06 Uhr)
    Lieblingsm... (Aktualisiert: 15.9., 13:35 Uhr)
    Grauzone (Aktualisiert: 13.9., 07:22 Uhr)
    dino (Aktualisiert: 13.9., 07:13 Uhr)
    wasserfee (Aktualisiert: 13.9., 07:08 Uhr)
    MartinasFo... (Aktualisiert: 12.9., 11:55 Uhr)
    hannah17 (Aktualisiert: 11.9., 11:38 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 10.9., 11:36 Uhr)
    guinea_pig... (Aktualisiert: 29.8., 19:57 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 23.8., 21:19 Uhr)
    Melissa 13 (Aktualisiert: 17.8., 22:50 Uhr)
    Prinzessin (Aktualisiert: 8.8., 15:05 Uhr)
    Lies und (... (Aktualisiert: 31.7., 16:09 Uhr)
    Little mer... (Aktualisiert: 25.7., 06:57 Uhr)
    fallowtheh... (Aktualisiert: 5.7., 09:23 Uhr)
    eliza (Aktualisiert: 1.7., 06:43 Uhr)
    mary76 (Aktualisiert: 16.6., 08:51 Uhr)
    hoffnung (Aktualisiert: 12.6., 20:48 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 12.6., 20:45 Uhr)
    theoneando... (Aktualisiert: 12.6., 20:35 Uhr)
    MacGregor (Aktualisiert: 22.5., 12:20 Uhr)
    transakt (Aktualisiert: 15.5., 21:24 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 13.5., 22:59 Uhr)
    mishu (Aktualisiert: 13.5., 22:31 Uhr)
    TinasWelt (Aktualisiert: 9.5., 16:32 Uhr)
    Probier da... (Aktualisiert: 9.5., 16:29 Uhr)
    Libelle (Aktualisiert: 9.5., 15:38 Uhr)
    Mamarosa (Aktualisiert: 7.5., 11:32 Uhr)
    souls Neua... (Aktualisiert: 1.4., 08:01 Uhr)
    Carina Obw... (Aktualisiert: 30.3., 15:25 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 16.3., 20:28 Uhr)
    malou001 (Aktualisiert: 13.3., 19:27 Uhr)
    sivi84 (Aktualisiert: 11.3., 00:03 Uhr)
Freitag, 25.12.2015, 16:36

Ich wünschte mir ganz andere Weihnachten, und ich bekam sie...

Weihnachten stand in meiner Familie unter keinem guten Stern, seit vor 46 Jahren genau zu Weihnachten mein großer Bruder tödlich verunglückte. Vor fast genau einem Jahr, am 2. Jänner ist auch meine Mutter meinem Papa und ihrem Sohn gefolgt. Ich bin gerade einige Wochen vorher wieder nach Innsbruck gezogen... In eine neue Umgebung, wo ich hoffte, auch endlich meinen Weihnachtsfrieden wieder zu finden, unweit von dem Haus entfernt, wo mein Bruder vermutlich seine ersten Lebenswochen mit meinen Eltern verbracht hatte... Nun leben alle drei nicht mehr, der Kreis hat sich gewissermaßen geschlossen und ich konnte mir also überlegen, WIE ich denn nun mein erstes unbeschwertes Weihnachtfest DANACH verbringen wolle.
Da erinnerte ich mich an einen ganz, ganz alten Wunsch von mir. Ich wollte schon immer einmal zu Weihnachten in irgend einer wohltätigen Einrichtung mit alleinstehenden Menschen verbringen. Ich kannte heuer zwar noch keine solche Einrichtung, aber EINE alleinstehende Frau kannte ich. Ich hatte sie heuer kennen gelernt, ihr langjähiger Lebensgefährte ist ca. vor einem Jahr verstorben. Sie musste im Sommer sehr schnell aus ihrer großen Wohnung weg, die sie sich alleine nicht mehr leisten konnte, und ich hatte damals bei der völlig überstürzten Übersiedlung ein bisschen mitgeholfen.
Seitdem wohnt sie in einer anderen Wohnung nicht sehr weit von der alten entfernt, ist aber etwas gehbehindert und hat Probleme mit dem Müll und auch mit dem Transportieren schwererer Einkäufe. So beschloss ich also, den Heiligen Abend mit ihr zu verbringen - damit sie nicht alleine ist, ohne ihren Freund UND in einer noch ungewohnten Umgebung ohne die alten Nachbarn, die letztes Jahr noch zu ihr zu Besuch kamen. Schon am Morgen rief ich sie an, und brachte ihr einige Kleinigkeiten vom "Dorf", die sie einzukaufen vergessen hatte. Bei der Gelegenheit machte ich ein bissl sauber und trennte ihren Müll. Das hatte immer ihr Freund gemacht. Sie schafft das nicht, der Hausherr verlangt aber Mülltrennung. Mit Taschen voller Plastik, Metall und Papiermüll sowie dem Restmüll ging ich weg. Daheim kochte ich dann für mich und den Sohnemann. Nach dem gemeinsamen Essen begleitete ich ihn heim, er wohnt nicht weit entfernt, und danach machte ich einen großen Spaziergang. Im Wald fand ich einige Tannenzweige, die ein Bauer beim Christbaummachen entsorgt hatte. Die Frau hatte nämlich beim Umzug den kleinen Christbaum ihres Freundes verloren und trauert dieser lieben Erinnerung heftig nach... Schon schlimm, wenn einem plötzlich so viel Liebes verloren geht...
Auch eine Orangenduftkerze und Getränke hatte ich im Rucksack und so ausgerüstet läutete ich also an ihrer Tür. Sie freute sich sehr, vor allem über die Tannenzweige und die Kerze, die sie ja eh bei mir bestellt hatte. Ich drapierte die Zweige auf ihrem Wohnzimmertisch, und räumte das letzte Regal von den Übersiedlungssachen frei, das hatte sie bis jetzt noch nicht gemacht. Dann zündeten wir uns die Kerze an, aßen und tranken ein bissl was, nix Besonderes, schalteten den Fernseher aus und plauderten, wie an den letzten Sonntagen schon, an denen ich mir angewöhnt hatte, sie zu besuchen. Wir redeten über vergangene Zeiten, über frühere Weihnachten und schauten ihre Familienfotos an. So verbrachten wir einfach eine schöne gemeinsame Zeit. Dann ging ich heim, und als ich beim "Glockengießer" vorbeiging, winkte mir die Wirtin heraus. Ich kehrte gerne ein und bekam zur Feier des Heiligen Abends ein Pralinen-Schnapsl... Hmmmm. Das war Balsam für die Seele!!!
Daheim zündete ich mir dann ein Kerzl an - und für meine lieben Verstorbenen auch - und las die Zeitung. Zuletzt ging ich noch in die Christmette in unsrer Pfarrkirche, die eine ganz, ganz heimelige Stubenmusik fein gestaltete. Ich sang mein stimmungsvollstes "Stille Nacht, Heilie Nacht" und ging so fröhlich und friedlich gestimmt wie schon lange nicht mehr nach Hause und ins Bett...
Gar nicht so schlecht, meine erste richtige Weihnacht DANACH...
Als ich heute früh dann in den Dom zum Christtag-Pontifikalamt ging und bemerkte, dass der Altstadt-Christkindlmarkt schon weggeräumt war, atmete ich so richtig auf. Irgendwie bin ich endlich bei mir angekommen....


Mittwoch, 23.12.2015, 17:09

Juhuuuuu, die längste Nacht ist definitiv vorbei. Ab sofort werden die Tage wieder länger. Und es wird "Licht" ... in biblischenr UND im terrestrischer Hinsicht...

Neulich habe ich umgestellt und meine Lieblingsliege näher in den Erker gestellt und da hat heute sooooooo schön die Sonne drauf geschienen... Das gelbe Tuch ist voller Blüten und soll mich nun auf den mit einem Mal doch nicht mehr ganz so fernen Frühling hinweisen... Hoffentlich ist dann auch das Gerüst und die Folie vor den Fenstern wieder weg....

Jetzt wünsch ich euch allen einen schönen Heiligen Abend und wunderbare Feiertage...


Samstag, 19.12.2015, 11:52

Vor einem Jahr etwa kaufte ich mir diesen Weihrauchbrenner mit "Paradies-Weihrauch" für meine neue Wohnung, in der eigentlich noch nicht viele Sachen waren. Ich wollte mir damit etwas Gutes tun... einen reinigenden verheißungsvollen Duft.

Gestern Abend machte ich wieder einmal das Kerzlein an und ließ den Duft um mich herumschmeicheln...
Nachdenklich...
Was in einem Jahr so alles passiert....

Vieles hat sich geändert!
Mama ist gestorben, mein Projekt hab ich beendet, hab mich auf Arbeitssuche gemacht und viel geschrieben, fotografiert gezeichnet, gemalt, auch gearbeitet... im Elternhaus, in dem seit 30. November ohne mein Wissen und meine Erlaubnis ein völlig fremder Mensch wohnt... im Garten, wo immer wieder alles zerstört wurde...

Ich habe viele Menschen kennengelernt, neue, alte wieder, alte neu... viele Veranstaltungen besucht und viel zuwenig Büroarbeit gemacht... Und mich zu einem Fernkurs angemeldet...

Und nun wird es schon wieder Zeit, sich von dem Jahr zu verabschieden... mit Weihrauch, aber ohne es zu beweihräuchern... Ohne Aberglauben aber mit Dankbarkeit, Wehmut und Zukunftshoffnung.

Vielleicht, ja vielleicht, bringe ich doch noch einiges zu Ende heuer.
Vielleicht mache ich noch einiges fertig.
Vielleicht lernen ich auch am Ende noch liebe, neue Leute kennen.
Vielleicht gibt es eine schöne Weihnacht, einen schönen Jahreswechsel und vielleicht... kommt dann auch wieder ein schöner Frühling... Irgenwann...


Mittwoch, 16.12.2015, 15:18

Einem Menschen sagen:

Du gehörst dazu.
Ich höre dir zu.
Ich rede gut über dich.
Ich gehe ein Stück mit dir.
Ich teile mit dir.
Ich besuche dich.
Ich bete für dich.

Das sind die sieben Werke der Barmherzigkeit.

Das wäre soooo einfach.
Das wäre sooooo schön.

Heute schon geHERZt?